Waldtraining für Familienhunde

Sie kommen geschafft von der Arbeit nach Hause und freuen sich auf einen Spaziergang in den Wald mit Hund, damit Sie sich endlich in der Natur entspannen können. Bello freut sich auch schon, nach einem Tag des Wartens und der Langeweile, ist er gut ausgeruht und freut sich jetzt auf seine „Arbeit“.
Kaum im Wald angekommen, rast Bello los und verschwindet im Unterholz.
Brenda

Warum ist das passiert?

Ganz einfach deswegen, weil Hund und Mensch verschiedene Sichtweisen haben!
Bello sieht keinen Sinn darin, „einfach so“, also ohne Ziel durch den Wald zu laufen, denn der Wald ist für die meisten Hunde dazu da, um im Rudel gemeinsam zu jagen. Im Wald sind Hunde ganz besonders vielen und nicht alltäglichen Eindrücken, Gerüchen und Geräuschen ausgesetzt, die den Hund dazu motivieren, aktiv zu werden.

Da der Mensch als „Leithund“ aber meistens aus Hundesicht leider gar nicht sieht, hört und riecht , was man im Wald alles suchen und verfolgen kann, ist er in diesem Moment als guter Rudelchef für den Hund nicht geeignet.Der Vierbeiner sieht es deshalb als Notwendigkeit an, die Führungsrolle zu übernehmen und die Jagd eben selbst einzuleiten, in der Hoffnung, dass der Mensch dann doch wenigstens mithilft, was die meisten Menschen auch durch lautes Rufen tun…. smile emoticon
Hunde lieben es, im Team zu jagen!

Der Wald ist ein riesiger Abenteuerspielplatz, in dem man Hunde , die jagdlich motiviert sind, wunderbar auslasten kann.Wir zeigen Ihnen, wie SIE als Leithund, Ihrem Vierbeiner geeignete Jagdersatzjobs im Wald bieten können, so dass der Hund nicht auf eigene Faust jagen gehen muss.Ebenso lernen wir, das Verhalten des Hundes im Wald richtig einzuschätzen.

  • Schaut er nur oder fixiert er schon?
  • Ab wann beginnt das „Jagen“ beim Hund?
  • Welche Regeln gibt es im Wald zu beachten?
  • Was sind für meine Rasse geeignete Jagdersatzjobs?
  • Welche Gehorsamsübungen kann ich im Wald machen, um den Hund kontrollieren zu können?

Brenda2

 Unser nächstes Waldtraining: 

Sonntag, 08. November 2015, 16:00 Uhr – 17:00 Uhr,
AUSGEBUCHT !

Freitag, 04. Dezember 2015, 16.00 – 17.00 Uhr noch 3 Plätze !