Unsere Philosophie: Fit For Family –
mit dem von uns entwickelten Leithund Konzept (c)

Wir haben die Tübinger Hundeschule 1995 gegründet, da wir damals für Familienhunde und Vierbeiner aus dem Tierschutz eine liebevollere und professionellere Hundeerziehung anbieten wollten, als wir sie auf vielen Hundeplätzen erlebt hatten. Wir waren bei unserer Gründung eine der ersten Hundeschulen in Baden-Würrttemberg und hier auch gleichzeitig die erste Hundeschule, die eine Früherziehung für Welpen anbot.

 Für uns sind Hunde nicht nur „Hunde“!  nicole-kammerer_250Hunde sind für uns vierbeinige Freunde und Wegbegleiter mit Intelligenz, Gefühlen und einer individuellen Persönlichkeit, die wir respektieren und fördern sollten.

Unsere intensive Arbeit im Tierschutz und als Hundetrainer, die wir seit 20 Jahren und auch heute noch gerne und mit Leidenschaft betreiben, hat uns geprägt. Vor allem von den ganz schwierigen Pflegehunden, die als unvermittelbar zu uns kamen, den angeblich bissigen Vierbeinern und den ausgedienten Zuchthunden aus Vermeherfarmen im Osten durften wir so vieles über Hunde und ihre Bedürfnisse lernen.

Wir leben schon immer mit unseren beiden Kindern, unseren Au Pair Mädchen, den Pflegehunden, unseren eigenen Hunden und unseren anderen Haustieren (Katzen, Kleintiere, Reptilien) im „großen Rudel“ ( immer 8-10 Hunde), unserer ganz besonderen Patchworkfamilie, zusammen. Durch diese Erfahrung haben wir im Laufe der Jahre unser  „Leithund“-Konzept(c)   entwickelt, das Hunde gewaltfrei,wissenschaftlich fundiert, aber auch ganz HÜNDISCH zu familiensicheren Vierbeinern erzieht.

Wir möchten, dass ein Hund verstehen kann, was von ihm verlangt wird und er dies GERNE tut, weil er Sie und Ihre Familie akzeptiert und liebt.
Wie kann ein Leithund in einem Rudel z.B. ein ganzes Rudel dazu bringen, z.B. bei Auftauchen anderer Hunde, sich hinter ihm zu sammeln und sich ruhig zu verhalten?
Dazu braucht er kein Stachelhalsband, keine Wurfkette, kein Halti, kein lautes Geschrei, auch eine Leine steht ihm nicht zur Verfügung.

 Er ist LEITHUND und LEBT dies vor, sein Rudel vertraut ihm und folgt ihm deshalb.  Diese und viele weitere Antworten gaben uns im Laufe der Jahre die uns anvertrauten Hunde in unserem Rudel.

Ulrich BaeurleKeine Angst, Sie müssen nun nicht bellen oder knurren und Sie müssen sich nicht auf alle Viere begeben. In unserem Leithund – Konzept (c)haben wir die hündische Art der Kommunikation auf menschliche Handhabung übersetzt.
Es ermöglicht es uns, ruhig, gelassen und souverän mit unseren Hunden umzugehen. Wir setzen Grenzen, die zum Zusammenleben nötig sind und geben dafür aber auch viele Freiheiten, die das Hundeleben schöner machen. Dabei lehnen wir angstmachende Methoden in der Ausbildung vehement ab. Ein souveräner Leithund ängstigt seine Rudelmitglieder nicht!

 Mit unserem Leithund-Konzept (c) gehen wir bewusst andere Wege!  Dem Hund verschiedene Kommandos mit 08/15 Methoden beibringen, das lernen Sie überall.
Doch ein tiefes Verständnis für IHREN Hund entwickeln, sein Wesen kennenlernen, seine Intelligenz und Kreativität fördern und eine stabile Hund-Mensch-Beziehung aufbauen, Freude an gemeinsamer Aktivität gewinnen, Leithund sein und Ihrem Hund somit Sicherheit und Lebensfreude geben, das lernen Sie bei UNS !!!

 Dazu laden wir Sie als Familie herzlich ein.  Wir erziehen Hunde hundegerecht – liebevoll, aber konsequent – und vor allem grundlegend aus dem Tierschutzgedanken heraus handelnd. Dabei schulen wir Sie in Theorie und Praxis und üben auch ALLTAGSORIENTIERT, das heißt kein langweiliges Hundeplatztraining, sondern abwechslungsreiche Schulung dort, wo der Hund sich täglich bewähren soll!

Bei uns sind alle Rassen und Mischlinge willkommen, besonders auch Tierschutzhunde und sogenannte „Kampfhunde“ – wir erziehen stets unter Berücksichtigung der jeweiligen Rasseeigenheiten.

 Wir würden uns freuen, Sie und Ihren Vierbeiner auf diesem Weg begleiten zu dürfen!