Schulung und Betreuung von Menschen

mit Süd-, Auslands- oder

Straßenhunden

Immer mehr Hundehalter wählen sich einen Südhund oder ehemaligen Straßenhund als vierbeinigen Gefährten. Teilweise wird dieser Hund spontan aus dem Urlaub aus Mitleid mitgenommen oder aber gezielt bei einer der vielen Tierschutzorganisationen ausgesucht, die sich solcher Hunde angenommen haben.

Da wir selbst immer Pflegehunde aus dem Ausland Zuhause haben, wissen wir, dass die gewohnten Erziehungsmethoden bei diesen Vierbeinern meist schlecht oder gar nicht funktionieren, denn diese Hunde unterscheiden sich in ihrem Verhalten und den Ansprüchen an den Halter ganz enorm von unseren deutschen Rassehunden oder Mischlingen.

Wenn Sie wissen, dass Ihr Hund aus schwierigen Verhältnissen kommt, bzw. seine Herkunft unklar ist, könen Sie mit einem intensiven Programm mit Psychomotorischem Training und Verhaltenstherapie diesem Tier wirklich helfen und ihm eine zweite Chance geben.
Wenn Sie jedoch erwarten, dass der Hund sich aus Dankbarkeit über seine „Rettung“ von alleine zu einem tollen Hund entwickelt, werden Sie sicher enttäuscht werden!

Jeder Hund aus dem Tierschutz, aus privaten Haushalten oder einer Tötungsstation hat seine ganz persönliche Lebensgeschichte. Mit unserer Begleitung haben Sie die Möglichkeit mit Ruhe, Verständnis und Geduld Ihre Beziehung Schritt für Schritt aufzubauen.

Two greyhounds on the grass closeup

 Wir unterstützen Sie dabei von Anfang an! 

ZIEL

Einen ausgeglichenen Hund, der seine vielleicht schlimme Vergangenheit hinter sich lässt und uns ein treuer und ausgeglichener Begleiter im Alltag sein kann.

Wobei wir Sie unterstützen:

  • Die sanfte Gewöhnung des neuen Vierbeiners an das Leben im Haus
  • Aufbau einer vertrauensvollen Beziehung zwischen Ihnen und dem Hund
  • Gestaltung der Spaziergänge in den ersten Wochen
  • Richtiger Umgang mit vorhandenen Ängsten vor Menschen, Geräuschen, Gegenständen
  • Gewöhnung an Artgenossen / gesicherter Freilauf für Hunde, die noch nicht von der Leine dürfen
  • Wenn der Hund jagdliche Ambitionen zeigt: Übungen zur Prävention
  • Förderung von Geschicklichkeit und Koordination
  • Verbesserung der Lernfähigkeit und Konzentration
  • Entspannungsübungen für den Hund

Unsere Fachtrainerin für Süd- und Straßenhunde, Nicole Kammerer, ist seit 20 Jahren im Tierschutz aktiv und hat seit 15 Jahren stets Hunde aus dem Süden, dem östlichen Europa und aus Vermehrerfarmen Osteuropas in ihrer Familie Zuhause in Pflege. Sie kennt sich mit den Eigenheiten und Bedürfnissen dieser Hunde aus, wie kaum ein anderer und kann Sie und Ihren Vierbeiner deshalb ganz INDIVIDUELL BETREUEN.

Hundeschule oder Hundeverein?
Individuelle Freilaufmöglichkeit für Auslandshunde

Viele Hunde aus dem Ausland können in den ersten Wochen oder gar Monaten nicht abgeleint werden, da die Gefahr des Weglaufens zu groß ist. Dadurch leiden jedoch diese Hunde häufig an Bewegungsmangel, was die Eingewöhnung im neuen Zuhause gravierend erschwert.

Hunde, die bei uns im Einzeltraining oder einem Erziehungskurs teilnehmen, können bei uns täglich von 10-18 Uhr unser ausbruchsicheres Freilaufgelände nutzen, um Ihren Auslandshund gefahrlos frei laufen lassen zu können.

Gebühr: 10,-€ pro Stunde