Training für jagdlich ambitionierte Hunde

Ihr Hund verfolgt Vögel, Katzen, Wild ?
Oder Jogger, Radfahrer, Autos?
Sie können ihn nicht mehr ohne Leine laufen lassen?
SIe haben einen Jagdhunderasse als Familienhund und möchten von Beginn an vorbeugen ?

 Wir helfen Ihnen professionell – ohne Anwendung von Gewalt! 

Bei uns: Kein herkömmliches „Standard-Training“!

Wir arbeiten im Anti-Jagd-Training mit einem hocheffektiven, speziellen von uns – in Zusammenarbeit mit Experten und professionellen Jagdhundeausbildern – entwickeltem Trainingsprogramm, das sich inhaltlich deutlich von herkömmlichen „Anti-Jagd-Trainings“ unterscheidet.

Zuerst aber einmal: Das Jagen des Hundes gehört zu seinen natürlichen Verhaltensweisen.Nur können wir Menschen diese Verhaltensweise heute am allerwenigsten gebrauchen. Das Jagdverhalten ist je nach Hund und Rasse verschieden stark ausgeprägt. Es bedarf hier eines besonderen Trainings, um den Hund auch trotz einer solch starken Motivation kontrollieren zu können.

hund-jagt_480In unseren Anti-Jagd-Kursen und -Seminaren lernen wir die Grundlagen des Jagdverhaltens des Hundes kennen und üben Schritte ein, unseren Hund auch in einer solch schwierigen Situation kontrollieren können.
da wir als Tierschutzpflegestelle seit 20 Jahren mit jagdlich stark ambitionierten Hunden arbeiten, verfügen wir nicht nur über Fachwissen, sondern auch über grosse persönliche Erfahrung auf diesem Gebiet.

Neben Themenabenden zum Jagen bei Familienhunden und Anti-Jagd-Kursen bieten wir jederzeit auch Einzelunterricht im Anti-Jagd-Training an.

Kursangebot für jagdlich ambitionierte Hunde

Zielgruppe:
– Hundehalter die das Jagdverhalten Ihres Hundes von Anfang an in die richtige Bahn lenken möchten.
– begleitende Hilfestellung: wie gehe ich mit dem Jagdtrieb meines Hundes um?
– für Gelegenheitsjäger und jagdlich motivierte Hunde.

Kursinhalt:

  • Ursachen für das Jagen
  • Orientierung am Menschen
  • Präventionsmaßnahmen beim jungen Hund
  • Schleppleinentraining und Radiustraining
  • Beschäftigung für den jagenden Hund
  • Triebkontrolltraining
  • Wild anzeigen statt hetzen
  • Aufbau eines zuverlässigen Rückrufes
  • Training mit wirklichkeitsnahen „Jagdobjekten“ (Kaninchengehege, Hetzangel, Hasenzugmaschine)

Kursdauer: 5 x 90 Minuten in Kleingruppe mit maximal 6 Hunden
Kursgebühr: 149 EUR

Nächster Kurs ab: 15. Juli 2018 zu Kursterminen und Infos unter folgemdem Link: Grundkurs für jagdlich ambitionierte Hunde