Angsthunde

Sie haben einen Hund, der häufig unsicher ist oder Ängste entwickelt hat?

Angst bei Hunden hat viele Gesichter:

  • Angst vor Menschen
  • Angst vor Geräuschen
  • Angst vor dem Allein Sein
  • Angst vor Autofahrten
  • Angst vor anderen Hunden

Normale Kurse in Hundeschule überfordern solche Hunde meistens vollkommen, da dort nicht individuell mit den Ängsten des Hundes gearbeitet werden kann. Außerdem sind Gehorsamsübungen bei Angsthunden nicht das, was zum wirklichen Erfolg führt.

Black Chihuahua Wir helfen Ihnen, Ihren Angsthund Schritt für Schritt in sein neues Leben zu führen,  ihm Liebe, Verständnis und Geduld entgegenzubringen, damit er die Chance hat zu einem fröhlichen, liebenswerten Familienmitglied zu werden.

Unsere Tierpsychologin, Nicole Kammerer, ist seit Jahren spezialisiert auf das Arbeiten mit Angsthunden, sie hat laufend Hunde aus dem Tierschutz mit schweren Angststörungen in Pflege, die sie innerhalb ihrer Familie therapiert und dann zu lieben Menschen vermittelt.

Sie werden daher bei uns professionell betreut, denn nur ein Trainer, der selbst mit Angsthunden lebt, kann Sie entsprechend beraten. Theoretisches Wissen aus Fachbüchern, das viele Trainer zwar haben, kann das praktische Wissen und die langjährige Erfahrung nicht ersetzen.

Themen unseres Coachings

Ursachen der Angst finden
Wie können negative (Früh)Erfahrungen gelöscht werden?
Wie vermeidet man ungewollte Verstärkung des Angstverhaltens
Entspannungstechniken für Angsthunde
Tipps für die Alltagsbewältigung
Behutsames Gehorsamstraining